Legal High (gebundenes Buch)

Roman
ISBN/EAN: 9783871341731
Sprache: Deutsch
Umfang: 350 S.
Format (T/L/B): 2.7 x 21 x 13.3 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
19,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Deutschland 2018. Die Kanzlerin versteht die Welt nicht mehr: Plötzlich wird sie von allen Seiten bedrängt, Cannabis endlich zu legalisieren. Die Krankenkassen wollen damit Kosten für Medikamente sparen, Bauern und Wirtschaft wittern ein Milliardengeschäft, selbst die Kirche fordert eine Freigabe. Als die Kanzlerin die Legalisierung fürs nächste Jahr andeutet, beginnt in der Republik ein grüner Goldrausch. Die Gier macht aus Drogengegnern enthusiastische Cannabis-Befürworter. Nur der Dude ist deprimiert. Er sitzt im Gefängnis, weil er einst das beste Gras der Republik hergestellt hat - leider illegal. Frustriert sieht er, wie sich vor allem der Chemiegigant Meduk und der Energy-Drink-Hersteller Black Devil mit ihren Cannabis Produkten in Stellung bringen. Und auch die Motive der Kanzlerin scheinen nicht ganz selbstlos. Schnell wird klar: Das Rennen macht, wer den besten Stoff anbietet. Plötzlich kämpfen alle um sein legendäres Gras - und der Dude wird zum Spielball im großen Cannabis-Krimi. 'Legal High' ist eine beißende Gesellschaftssatire über die Gier und Doppelmoral auf unseren Fluren der Macht - lustig, spannend und erschreckend realistisch.
Rainer Schmidt, geboren 1964 in Düsseldorf, ist Journalist und Schriftsteller. Er hat als Redakteur beim BBC World Service gearbeitet, für das 'Zeit-Magazin', 'Spiegel-Reporter' und 'Vanity Fair'. Bis 2012 war er Chefredakteur des 'Rolling Stone'. 2008 erschien 'Wie lange noch', 2009 'Liebestänze'. Sein letzter Roman - 'Die Cannabis GmbH' (2014) - wurde viel gelobt, Nico Hofmann hat die Filmrechte für die UFA Fiction erworben. Rainer Schmidt lebt in Berlin.